Gymnasium

ALTE GYMNASIO AMFIPOLIS

PA051370-

  • Die Ausgrabungen von Prof. k. Lazaridis Demetrios, führte zur Identifizierung des ersten großen öffentlichen Gebäudes (Die Palästra) mit der alten High school (eine wichtige öffentliche Gebäude für die militärische und sportliche Ausbildung junger Menschen – hier trainierten Sportlern der Straße, Scheibe, akontioy, Ringen, Boxen – ebenso wie für ihre geistige und künstlerische Ausbildung). Die Form des Gebäudes ist typisch für große Palästra und kann generell oder in einzelnen Komponenten mit ihren jeweiligen Bauten von Delphi verglichen werden, Nemea, Olympia, Eretria, Priinis, Epidavros, Delos, Milet, Pergamon, Assos, aus dem im 4.-2. Jahrhundert v. Chr.. Es ist das nur so weit Gymnasiako Komplex in Nordgriechenland. In der Mitte des Gymnasiums gebildet rechteckigen überzogenen Bereich. Dies ist ein Peristyl-Hof umgeben von vier Arkaden. Im Norden und Süden bilden die Seiten des Gebäudes acht Zimmer. Drei von der Nordwestseite und die anderen drei von der Südseite ist der gleiche Dimensionen, Quadrate. Das ergibt sich aus der Verwendung von nur zwei Ecke der Nordseite, die Badezimmer ist, mit besser bewahrt die Aula-Nordosten, Sie haben vier Bäder am zweiten Verwendung gefunden, auf dem Boden. Die Bäder mit Wasser durch Rohrleitungen versorgte, die über die Nordwand und Ausgabeeinheiten überlebt. Zwischen den beiden gibt es weitere zwei Zimmer-Badezimmer, Vielleicht zusätzliche Leerzeichen, d.h. der Umkleide, die elaiothesion (Raum Salbe Athleten mit Öl), und die konistirio (wo die Athleten in ihren Körper Staub oder Sand setzen), Aber Training in Ringen und Boxen, wie erwähnt von Vitruvius.
  • Das Gebäude des Gymnasiums (Palestra) muss auf der hellenistischen Periode gegründet wurde, Vielleicht aber und am Ende des klassischen, wie die Schiffe belegt, die Münzen (Dating aus dem 4. Jahrhundert BC zum 1. Jahrhundert a.d, zwischen Philipp II. und Alexanders des großen) und die Inschriften. Nach Erweiterungen und Ergänzungen fungierte als der frühen Kaiserzeit, Also müssen durch einen Großbrand zerstört werden. Nach dem Tod von Dimitrios Lazaridis Bagger, im Mai 1985 und bis zu den 1989, die weitere Ausgrabung der High School wurde von der archäologischen Gesellschaft in seiner Tochter in Auftrag gegeben., Herr. Calliope Lazaridi.
  • Die Ausgrabungen haben gezeigt, dass der High School nicht nur auf die Palestra beschränkt war, aber erweitert in dieser Gegend bilden einen einzigen Komplex. Nördlich von der Palestra offenbart Abteilung der Lodge, der Vorderschaft oder Katastegos Straße, Das war für die Leistung der Athleten auf der Straße bei schlechtem Wetter verwendet.. Forschung und Konstruktion von Gebäuden und ihre Ergebnisse, und die beiden Schichten der nachgewiesenen Ausgrabung der Zerstörung durch Feuer, zeigen Sie, dass: Das ursprüngliche Gebäude wurde gewaltsam zerstört., Vielleicht nach Angriff, Plünderung und Feuer. Der High School hatte eine besondere Strahlung in einer großen und historische Stadt, die oft eine primäre Rolle gespielt und, nicht nur in Mazedonien zur Zeit Philipps v., oder und ältesten nach einige Ergebnisse und einige Hinweise, und International, durch die Organisation von jährlicher Wettbewerben in der Stadt von Aimilios Paul, sowie mit hochrangigen Besuche.

Kommentarfunktion ist geschlossen