Lion

 DAS DENKMAL LEONTOS

1534994_1446395962267830_3259694326623019879_n-

«EIpe, Leo, Tafon ἀmfibebikas deren Fthimenoio, boyfage; die ἀretas wir ἄxios in tas; — Theydwroio Teleytias yIos, Mega alle Ferteros in os, Kekrimai Thirwn Osson egw. Estaka Matan oychi, FETCH tree Was ἀlkas-ἀneros-symbolon· gar di Dysmeneessi in Leo."

  • Grabdenkmal des 4. Jahrhunderts. z.b.. Das errichtet zu Ehren von Admiral Laomedon von Lesbos, die als gewidmet Begleiter Alexanders des großen, Er diente als Triirarchos und Kommandant der Gefangenen, Anfangs und später Satrap von Syrien. Das Denkmal wurde zu einem konventionellen Podest wo restauriert., am Westufer des Flusses Strymon, in der Nähe der alten Brücke.
    Die Geschichte der Apokalypse des Denkmals stammt aus dem Krieg von 1912-1913 wo griechische Soldaten Graben, Sie fanden die Grundlagen für die Basis und ein paar Stücke aus dem Körper des Löwen. Die ersten Archäologen die Ausgrabungen und die Studie des Denkmals beteiligt waren Lehrer (c). Economou und A.. Orlandos, deren Arbeit wurde durch den Krieg beendet.. Später, die 1916, im ersten Weltkrieg, Britische Soldaten, die im Bereich kampierten, Sie fanden Körperteile eines Löwen später, während der Besiedelung des Flussbettes der Firma Mönche-ULEN (1930-1931), entdeckt neue Abschnitte des Denkmals wurden. Systematische Untersuchung und Studie des Denkmals begann im 1932 von französischen und amerikanischen Archäologen und Techniker, Wer auf die vielfältigen Bemühungen und finanziellen bietet Amerikaner, Franzosen und Griechen führte bei der Restaurierung des Denkmals von dem Bildhauer des archäologischen Nationalmuseums, Andrea Panagiotakis.
    Nach der J. Roger und O. Das ursprüngliche Gebäude Broneer, aus Kalkstein gebaut, bestand aus einer quadratischen Grundfläche, Abmessungen 9,99 x 9,99 m., Das war umgeben von einer Kolonnade-Dwrikwn-imikionwn, vier auf jeder Seite, die dorischen Gebälk unterstützt. Ausgeruht gestufte Pyramide und die pyramidale Basis stieg auf das Gebälk der riesige Löwe. Mit diesen Daten, die Darstellung der Broneer, Gibt das Denkmal in Form des Mausoleums, wie der entsprechenden Beerdigung Bauwerke Asiens und glaubt, das Krieg-Denkmal-Tugend, die errichtet wurde, um eine bemerkenswerte Bürger von Amphipolis zu Ehren. Das Denkmal stammt aus der Broneer im letzten Quartal des 4. Jahrhunderts. z.b..
    Das Löwendenkmal ist nicht nur ein Kunstwerk, das mit den Dimensionen und Stärke notwendig ist die. Neben der Leistung von anatomischen Details (Venen, üppige Mähne, mögliche Maulkorb, weit hergeholt seitwärts Mund, Augen, die tief in den Nischen positioniert) Das verstärkt die Präzision-Leistung des Themas vom Künstler, Eindruck bewirkt, dass die Symbolik der Kunststoff arbeiten, die bezieht sich auf die Tapferkeit und Mut des Laomedon.

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie, die freie Enzyklopädie

  • Der Löwe von Amphipolis ist Kunststoff Epitafias Projekt des 4. Jahrhunderts vor gemeinsamen dating, Memorial plaudert aus militärischen Ruhm. Laut Professor Dimitris Lazaridis, errichtet zu Ehren des Laomedon von Lesvos, eines der Triirarchoys von Alexander Axiologoteroys, die sich in Amphipolis, Während wahrscheinlich stand auf dem Grab von Amphipolis
    Abfrage-Geschichte. Die Entdeckung des Denkmals ist verbunden mit der neueren kriegerischen Geschichte Mazedoniens, als der erste Teil der Strecke durch die griechischen Soldaten, Sie lagerten dort während des zweiten Balkankrieges, und wenige Jahre später die 1916 die Entdeckung weiterer Teile von britischen Soldaten während des Baus der Festung Werke im ersten Weltkrieg. Nachfolgende, während der Durchführung von Projekten, die Rückgewinnung von Monx-Gioylen der Gesellschaft der 1930er Jahre, an der Mündung der Ruinen der alten Brücke entdeckt und fand im Schlamm der Fluss große Stücke Marmor Löwen. Dennoch, die 1937, wegen der Initiative der US Botschafter in Athen Lincoln MakBi, die private Initiative und die zusätzliche Unterstützung der griechische Staat, der Löwe von Amphipolis wiederhergestellt.
  • Diese Diashow benötigt JavaScript.

    Die symbolische Bedeutung der Löwen als Gräber und signalisiert das folgende Epigramm, das Jahrhundert schrieb ein Indikator. a.d. von Antipatros von Sidon (von Tekirdağ) für jemandes Theydwroy Teleytia, Wer, Kurs, Es wird nicht angezeigt, die auf Amphipolis oder dort Leo bezieht:
  • «EIpe, Leo, Tafon ἀmfibebikas deren Fthimenoio, boyfage; die ἀretas wir ἄxios in tas; — Theydwroio Teleytias yIos, Mega alle Ferteros in os, Kekrimai Thirwn Osson egw. Estaka Matan oychi, FETCH tree Was ἀlkas-ἀneros-symbolon· gar di Dysmeneessi in Leo."
  • Der gesamte Prozess der Ausgrabungen und Funde wurden dokumentiert ausführlich von Oscar Mproner im Buch ‚Der Löwe von Amphipolis‘ die veröffentlicht die 1941 in Englisch.
    Beschreibung
    Der Löwe von Amphipolis, Aber sitzen, ist größer als der Löwe von Chaironeias· hat eine Höhe von mehr als vier Metern, und zusammen mit den Sockeln acht Meter überschreiten. Nur seinen Kopf hat eine Länge von zwei Metern. Der Stil der Zertifizierung, Wenn die Experten, Das ist die Arbeit der fünften oder erste Hälfte des vierten b.c.. Jahrhundert. Um die Zeit des Baus, Es gibt keinen Konsens unter den Experten, daß keiner von den antiken Autoren nicht, etwas über dieses Denkmal erwähnt haben.
    Nach neuesten archäologischen Erkenntnissen, vermutet, dass der Löwe auf dem Grab von Amphipolis lag. Moderne Web-folk Überzeugungen, sie wollen die Löwen hat keine Sprache, nicht zu enthüllen, wem gehört das Grab, die Geheimhaltung, oder der Schöpfer von Leo wirft ihn über Bord enttäuscht, Nachdem Sie festgestellt hat, dass sie vergaß, die Sprache zu bauen.

Kommentarfunktion ist geschlossen